Windows update manuell herunterladen und installieren

Die manuelle Option gibt Administratoren die volle Kontrolle über die Aktualisierung. Nachteil bei der Auswahl der manuellen Route ist, dass es notwendig ist, Update-Releases zu überwachen — z. B. durch Lesen von Ghacks — um in der Schleife zu bleiben. Ich mache Updates immer manuell. Ich habe 7, LTSB1607, Server1607 und LTSC1809 auf verschiedenen Maschinen. Für 7 verwende ich Simplix Update Pack. Für den Rest lade ich das vollständige Update-Paket herunter und wende es an, Windows berechnet heraus, was zu installieren ist und was nicht. Für meinen eigenen Sinn, wenn ich etwas Freizeit bekomme, verschiebe ich die LTSB und Server von 1607 zu LTSC und Server 1809, also muss ich nur zwei Downloads pro Monat für alle meine Maschinen machen – simplix und das neueste Update-Paket für 1809.

wusa C:`updates`windows10.0-kb4550945-x64_8bc93fe5c681ddf741120602899a730c65c155d6 /quiet /norestart Ein weiteres Windows Update-Tool eines Drittanbieters, mit dem Sie Windows aktualisieren können, wird Windows Update MiniTool genannt. Dieser hat ein paar mehr Optionen als das, was Sie in OUTDATEfighter finden, aber Sie müssen sie nicht verwenden. Aktualisierungen zu finden und anzuwenden ist immer noch sehr einfach und unkompliziert. Wählen Sie Ihre Windows 10-Version (in meinem Beispiel ist es Windows 10 1909) aus der Liste auf der linken Seite, dann sehen Sie sich die Liste mit dem Namen In dieser Version an. Der erste Eintrag bezieht sich auf einen Knowledge Base (KB)-Artikel mit dem neuesten kumulativen Update für die ausgewählte Windows-Version. In unserem Beispiel ist es der 21. April 2020–KB4550945 (OS-Builds 18362.815 und 18363.815). Es ist das Update, das wir mit der ersten Methode heruntergeladen haben. Einige Administratoren bevorzugen es, Lösungen von Drittanbietern wie Windows Update Minitool oder Sledgehammer zu verwenden, um Updates zu installieren, andere, um Updates manuell herunterzuladen und zu installieren, um die volle Kontrolle zu erhalten. Oder verwenden Sie diese CAB-Datei, um ein Slipstream-Update in Ihre Windows 10-Setupmedien zu übertragen. Ich mache beides auf einem kleinen LAN inklusive W7 & W10 Boxen.

Ein W2012-Server ohne WAN-Zugriff erhält in der Regel ein manuelles Update. Manchmal sind die W2012-Updates schwer fassbar. Klicken Sie auf Herunterladen, und im nächsten Fenster wird ein direkter Link zum Herunterladen der MSU-Aktualisierungsdatei angezeigt. Laden Sie die Datei herunter und speichern Sie sie auf Ihrem lokalen Laufwerk. Ich benutze die Microsoft-Website “Security Update Guide”, um Updates zu finden und sie vor dem Herunterladen zu recherchieren. Es enthält Links zu den Knowledge Base-Artikeln sowie Links zu den Updates im MS Update-Katalog. Sie können auf eine .msu-Datei doppelklicken, um das Update manuell manuell zu installieren, und zum Abschluss der Installation ist ein Systemneustart erforderlich. Ein Problem, auf das Sie bei der manuellen Installation von Updates stoßen können, besteht darin, dass Updates Abhängigkeiten aufweisen, die Sie vor der Installation des Updates installieren müssen. Ich hatte versehentlich zugelassen, dass Windows automatisch auf dem Desktop meiner Frau aktualisiert wird. Kürzlich hat es den Computer gemauert.

Ich konnte es nicht wiederherstellen, und mein lokaler Computerspezialist konnte es auch nicht wiederherstellen. Hatte es zu wischen und installieren sie alle neu. Windows 10 ist das schlimmste Stück Mist, das bisher aus Microsoft herauskommt. Ich habe auf meinem Laptop zu Linux Mint gewechselt und bereue es nicht.